Buchveröffentlichung
April 2018
MoDiMiDoFrSaSo
      1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30      
Zitronensäure-Stoppbad
Die Verwendung von Stoppbädern auf Zitronensäurebasis bietet gegenüber der Essigsäure den Vorteil geruchsfrei zu sein.

Wie bei jeder anderen Säure entstehen aber auch bei Verwendung von Zitronensäure Emissionen beim Kontakt mit carbonatalkalischen, sulfithaltigen Entwicklern.

Fast alle Positiventwickler enthalten eine hohe Menge an Natriumsulfit als Oxidationsschutz, soll eine Geruchsbelästigung reduziert werden, kann dem Stoppbad ein Wasserbad vorgeschaltet werden. Es ist jedoch zu beachten, daß dann der Entwicklungsprozeß - wenn auch stark verlangsamt - weiter fortschreitet bis der pH-Wert im Säurebad schlagartig abgesenkt wird.
Zitronensäure für den Selbstansatz: 600g für 1 Liter Konzentrat
Verdünnung zur Arbeitslösung 1+30 bis 1+40

NEU - Prima-Klima-Stoppbad

Stoppbadkonzentrat mit geänderter Formulierung
Die oben beschriebene SO2-Emission ist selbst für empfindliche Nasen nicht mehr feststellbar
Verdünnung zu 2%iger Lösung 1+28 (36ml auf 1 Liter Wasser), eine Verdünnung von 1+40 ist für die Unterbrechung der Entwicklung völlig ausreichend.
Zeit 15-30 Sekunden

500ml oder 1000ml

Warenkorb
Der Warenkorb ist leer.
Versandkosten
Ab einem Warenwert von €130 liefern wir bei Zahlung per Vorkasse oder Lastschrift versandkostenfrei nach Deutschland.
Kontakt
Moersch Photochemie
Am Heideberg 48
50354 Hürth
Germany

Tel.: +49-2233-943137
Fax.: +49-2233-943138

EMail:
wolfgangmoersch-photochemie.de

Impressum
Sprachen