Buchveröffentlichung
April 2017
MoDiMiDoFrSaSo
     12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
       
Universalentwickler für alle Papieremulsionen. Dieser Entwickler arbeitet schnell, die Entwicklungszeit bei der üblichen Verdünnung von 1+9 liegt zwischen 60 und 75 Sekunden bei der Prozesstemperatur von 20°C. Diese Verdünnung wird nur empfohlen für die Verarbeitung von PE-Papieren, oder auch für ungeduldige Barytverarbeiter. Der Bildton ist abhängig vom verwendeten Papier. Bei Kaltonpapieren und Papieren mit eingelagerten Entwicklersubstanzen ist der Ton neutral bis warm, mit dem üblichen Anflug ins Grünliche. Warmtonpapiere kommen in bräunlichen Nuancen, wenn die Entwicklungszeit unter 70 Sekunden liegt, bei Zeiten über 90 Sekunden wird der Ton auch hier deutlich grüner. Eine leichte Selentonung (1+50 bis 1+200) entgrünt und verschiebt den Bildton in kühlere Nuancen wobei die Maximalschwärzung deutlich zunimmt.

Wegen der hohen Kapazität dieses Entwicklers liegt das optimale Verdünnungsverhältnis bei 1+14, eine Entwicklungszeit von zwei Minuten ist bei 20°C völlig ausreichend. Erst bei stärkerer Verdünnung ist die Zeit zu verlängern. Auch bei hoher Verdünnung beträgt die Haltbarkeit der Arbeitslösung in hochgefüllten Flaschen einige Wochen, bei Verdünnung 1+9 einige Monate.

Verdünnung: 1+9 bis 1+25
1 Liter Konzentrat
für 10-26 Liter Arbeitslösung

Kapazität pro Liter Konzentrat ca. 300 Blatt 24x30cm


Bildbeispiele SE2 WARM

Warenkorb
Der Warenkorb ist leer.
Versandkosten
Ab einem Warenwert von €130 liefern wir bei Zahlung per Vorkasse oder Lastschrift versandkostenfrei nach Deutschland.
Kontakt
Moersch Photochemie
Am Heideberg 48
50354 Hürth
Germany

Tel.: +49-2233-943137
Fax.: +49-2233-943138

EMail:
wolfgangmoersch-photochemie.de

Impressum
Sprachen