Kontakt
Moersch Photochemie
Am Heideberg 48
50354 Hürth
Germany

Tel.: +49-2233-943137
Fax.: +49-2233-943138

EMail:
wolfgangmoersch-photochemie.de

Impressum
Datenschutz
Sprachen
Lith G update 2016
Fomatone 532 & Lith G
1. SE5 Lith A,B,D,Wasser 50+50+40+1000ml 4 Minuten
2. Lith G 10ml +1000ml Wasser + NH4Cl 20% 10ml + 8ml Lith B 2 Minuten

Bei der Mischung identischer Mengen von Lith G und NH4Cl sinkt der pH-Wert stark ab, der Entwickler wird langsamer, die Deckkraft wird geringer. Wird ein Alkali zugefügt, steigt der pH-Wert und damit auch das Entwicklungsvermögen. Die Farbe geht ins rötliche. Zeigt sich jetzt ein Schleier am weißen Bildrand, war die Alkalimenge zu hoch. Als Antischleiermittel kann dann Lith D (2-8ml) zugesetzt werden. Alternativ kann der pH-Wert auch wieder leicht abgesenkt werden durch Zugabe von etwa 2-5ml Zitronensäure (Stoppbadkonzentrat).