Kontakt
Moersch Photochemie
Am Heideberg 48
50354 Hürth
Germany

Tel.: +49-2233-943137
Fax.: +49-2233-943138

EMail:
wolfgangmoersch-photochemie.de

Impressum
Datenschutz
Sprachen
SE15 POLYCHROME
Polychrome Kit - Zweibad Lith und Siena
Mit dieser Entwicklungstechnik lassen sich auf Fomatone farbige Bildtöne zwischen Gelb und Purpur entwickeln. Unabhängig von der Abstimmung des Zweitentwicklers erscheinen die Lithschatten grünlich.
Erstentwickler Easy Lith 1+15 jewils ca. 4min
Zweitentwicklermischung links: Siena+Ammoniumchlorid+Kaliumcarbonat 50:25:25:1000 für gelbliche Töne
Zweitentwicklermischung Mitte: 50:40:40:1000 +10ml Lith D
Verbunden mit einer stärkeren Überbelichtung entstehen rötlichere Mittel- und Lichtertöne.
Rechts: Eine Selentonung verschiebt die Farbe der Schatten in Richtung Magenta, der Print wird dabei insgesamt erheblich dunkler. Der Print sollte deshalb vor der Tonung noch kein Maximalschwarz aufweisen.
Sind die Lichter infolge zu hoher Lichtmenge belegt, oder ist der Grundschleier wegen einer hohen Dosis von Ammoniumchlorid stark angestiegen, kann vor der Tonung eine Lichterbleichung (Bleicherverdünnung 1+100 15-30sec) vorgenommen werden.
Produkte